Kunze-Modellbau-Leipzig
@Kunze-Modellbau-Leipzig.de

Artikel in Ausgabe 4/2010 von Hendrick Kunze

Seite 3
Seite 2
www.rad-und-kette.de
www.rad-und-kette.de
Dazu benötigt man nur wenige Hilfsmittel. Unver-zichtbar ist jedoch ein Prägegerät. Der erste Schritt auf dem Weg zu stilechten Modell-Nieten ist, auf dem Prägegerät den „Punkt“ einzustellen. Je nach Abstand der später gewünschten Nieten und dem geplanten Endergebnis prägt man diesen Punkt nun nacheinander beziehungsweise mit den entsprechenden Zwischenräu-men. Der dadurch entstandene Streifen wird mittels der am Prägegerät integrierten Schere abgeschnitten. Zentriert Flach abgelegt auf einer Bastelunterlagen kommt nun das Stahllineal zum Einsatz, das man – parallel zu den entstandenen Nieten ausgerichtet – so auf der breite-ren Seite des Streifens platziert, dass man beidseitig den
Es   sind   bekanntlich   die   kleinen   Details,   die   aus   einem   „Modell   von   der   Stange“   etwas   ganz Besonderes,   etwas   Einzigartiges   machen.   Und   die   auf   dem   Parcours   von   fachkundigem   Publikum mit   anerkennenden   Blicken   gewürdigt   werden.   Das   Problem   dabei:   Gerade   diese   Feinheiten   sind oftmals   schwer   in   Eigenarbeit   zu   erstellen.   Dabei   kann   es   so   einfach   sein.   Zum   Beispiel   kann   man etwa Nieten mit einfachen Mitteln täuschend echt imitieren.
NieteN selber macheN
Optische Täuschung
gleichen Abstand erzielt und der geprägte Punkt sich mittig auf dem Streifen befindet. Als Nächstes schneidet man mit dem Cutter-Messer am Stahllineal entlang. Bei dem so entstandenen Nietenstreifen kann nun die rückseitig angebrachte Schutzfolie des Klebestreifens entfernt und der Nietenstreifen am Modell platziert werden. Die Farbe des Prägebands spielt hierbei keine Rolle, denn abschließend wird das Modell in aller Regel ja ohnehin entsprechend grundiert und lackiert. Zu empfehlen sind hierfür im Übrigen wasserlösliche Lacke. Hendrick Kunze
Zivil Militär Technik Specials Rubriken Rubriken Specials Militär Zivil Technik
MATERIALIE N Stahllineal Cutter-Messer Beschriftungsgerät/Prägegerä t Selbst klebendes Prägeband (zum Beispiel DYMO) Bastelunterlage
Mit dem Prägegerät wird der  gewünschte Punkt eingestellt
Fertig geprägter Streifen
Beidseitig beschnittener Streifen
Jetzt fehlt nur noch der Anstrich

Inhalte können auch vergrößert dargestellt werden, indem man Strg-Mausrad für die Zoom-Funktion nutzt